DIETER MATZKA - BIOGRAFIE

Lehrzeit im Filmkopierwerk der Bavaria-Atelier-GmbH von 1957-1960.

Ab 1960 Tätigkeit als Kamera- assistent,  Schwenker, Kamera- mann und Regiekameramann, Co-Regisseur bei rund 350 Filmen der Genre Spiel-, Fernseh-, Ballett-, Opern-, Konzert-, Industrie-, Werbe- und Dokumentarfilm, sowie Shows, unter  Regisseuren wie Fritz Umgelter, Franz Peter Wirth, Peter Lilienthal, Franco Enriques, Robert Aldrich, Herbert von Karajan, Johannes Schaaf, Peter Zadek, Theodor Kotulla, George Moorse, Axel Corti, Klaus Voswinckel, u.v.a.

Siehe gesamte Filmografie

1972-1974 Filmproduktion mit Gerard Vandenberg.

Bei mehreren Filmen Co-Produzent und Co-Regisseur

Seit 1984 Filmproduktion zusammen mit Wilma Kiener und Herstellung gemeinsamer Filme.

Gleichzeitig weitere Tätigkeit als Kameramann in Fremdproduktionen.

Verschiedene Dozententätigkeit für Kameraarbeit.

Von 1990 bis Dezember 1999 Vorstandsmitglied der "Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm e.V." in Deutschland.

Dezember 1999 Niederlegung des Vorstandsmandats und Austritt aus dem Dokumentarfilmverband. 

 

 

EUROPÄISCHER FILM & TV

KONGRESS

23-25.6.1999 in München

 

„YOU MUST SHOW HOW A ROSE SMELLS"

Entwicklung, Planung und Organisation mit  EDN  European Documentary Network, Kopenhagen in Zusammenarbeit mit der Münchner Filmwochen GmbH und  in eigenverantwortlicher GBR

 

link zu:  KAMERA / FILME / TERMINE                   HOMEPAGE